+41 71 888 61 32
info@aemisegger-agro.ch

Seit über 30 Jahren

Die Geschichte von Aemisegger Agro-Bedarf

Aemiseggers machten sich 1982 auf nach Deutschland wo bereits Rundballenpressen in Betrieb waren. In der Schweiz bis Dato unbekannt. Auf Anhieb waren sie überzeugt von dem System und dem Potential dahinter. Weshalb kurz Zeit später, im Frühjahr 1983, eine Welger- Rundballenpresse den Weg in die Schweiz fand. Die Anfänge waren schwer und die Bauern kritisch gegenüber dieser neuen Siliertechnik. Aber mit der Zeit und der Erfahrung entwickelte sich ein Kundenstamm und weitere Unternehmer schafften sich solche Pressen an. Nun fehlte aber das Zubehör; Netz und Folie zu den Maschinen. Durch einen Bekannten kam Bruno dann auf die Firma Trioplast in Schweden, damals noch Teno. Trioplast vertreibt nebst diversen Industriefolien auch Agrarstretchfolie. Zu dem Lohnunternehmen kam auch der Landwirtschaftsbetrieb den Bruno von seinem Vater kaufen konnte. Zunächst wurde noch gemolken, aber da der alte Stall stark renovationsbedürftig war, entschied man sich für einen Neubau und die Mutterkuhhaltung. Mit dem Kauf des Betriebs kam noch ein weiterer Betriebszweig hinzu. Die Direktvermarktung. Viele selbst gemachte Produkte sind hier zu finden. Vom Himbeerlikör über diverse Konfitüren, eingemachte Zucchetti, Dörrobst bis zu den eigenen Teekreationen. Ausserdem wird hier auch das hofeigene Natura-Beef verkauft. 2003 feierten wir 20 Jahre Siloballen Schweiz. Ein Fest das uns noch lange in Erinnerung geblieben ist. Der Mais in Ballen stand im Brennpunkt. Die meisten Systeme der Maisballensilage waren vor Ort . Wenn man zurückschaut, hat sich schon wieder viel getan. Mit der Zeit ist der Betrieb gewachsen. Bau der Folienlagerhalle, Anbau der Halle, der Bau der isolierten Folienlagerhalle im 2010 und schlussendlich der Bau des Maschinenunterstands. Nun stehen wir hier und freuen uns über die vergangene Zeit, aber auch über all das was noch folgen wird.

Image

Von der Milch zum Fleisch

Unser Betrieb liegt in einer hügeligen Gegend. Wir bewirtschaften knapp 20ha Wiese, Weide und Streue. Vor bald fünfzehn Jahren haben wir aufgehört zu melken und auf Mutterkuhhaltung umgestellt. Wir produzieren Natura-Beef. Im Sommer sind die Tiere auf den verschiedenen Weideflächen, im Winter im Stall mit Auslauf.

Unser Team